Industriekultur: Zeche Zollern

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 19.09.2022 - 17:01

Das stillgelegte Steinkohlebergwerk Zeche Zollern in Dortmund gehört zu den architektonisch bemerkenswertesten Schachtanlagen des Ruhrgebiets. Die Parkähnliche Anlage mit ihren beeindruckenden Jugendstilbauten zeigt noch heute, dass sie als Musterzeche um 1900 gebaut wurde und sowohl Wirtschaftsstärke als auch Fortschritt zeigen sollte.

Wir haben die Anlage mit unseren Herner Freunden den Fotografe:innen Renate und Jürgen Saibic besucht, die wir vor vielen Jahrne auf der chilenischen Osterinsel kennengelernt hatten.

Heute ist die Anlage einer von acht Standorten des LWL-Insustriemuseums, die diese Schachtanlage auch als Bestandteil der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet unterhält. Weitere Informationen: Wikipedia

Kontinent oder Ozean

 

Bild 1: Die Maschinenhalle von Zeche Zollern mit ihrem beeindruckenden Jugendstiltor

 

Bild 2: Die zwei Fördertürme der Zeche Zollern 2/4 in Bövinghausen

 

Bild 3: Gebäude der Zeche Zollern

...

Bild 4: Architektur im Jugendstil

 

Bild 5: Der Fotograf Jürgen Saibic in der Ausstellung des dezentralen LWL-Industriemuseums

 

Bild 6: Im "Pferdestall", dem Restaurant der Zeche Zollern