Kultur

Ruhrkultur - Zechenanlage Erin

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 22.09.2022 - 13:56

Grünliche Beleuchtung, der Name Erin - da mag man zwar noch nicht sofort an Irland denken aber man würde richtig liegen. Zum Ende des 19ten Jahrhunderts führte der irische Bergbauunternehmer Mulvany mehre Grubenfelder im Gebiet Castrop zusammen und benannte das neue große Grubenfeld nach der Göttin Erin, deren Namen eine Form des gälischen Eire ist: Irland.

Industriekultur: Zeche Zollern

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 19.09.2022 - 17:01

Das stillgelegte Steinkohlebergwerk Zeche Zollern in Dortmund gehört zu den architektonisch bemerkenswertesten Schachtanlagen des Ruhrgebiets. Die Parkähnliche Anlage mit ihren beeindruckenden Jugendstilbauten zeigt noch heute, dass sie als Musterzeche um 1900 gebaut wurde und sowohl Wirtschaftsstärke als auch Fortschritt zeigen sollte.

Wir haben die Anlage mit unseren Herner Freunden den Fotografe:innen Renate und Jürgen Saibic besucht, die wir vor vielen Jahrne auf der chilenischen Osterinsel kennengelernt hatten.

Ruhrkultur: Tiger and Turtle

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 19.09.2022 - 12:10

Insider nennen ihn den "Magic Mountain", den Heinrich-Hildebrand-Hügel im Duisburger Angerpark, auf dem die Künstler Heike Mutter und Ulrich Genth eine gewaltige Konstruktion errichtet haben, die an eine Achterbahn erinnert und Tiger and Turtle genannt wird. Läuft man über ihre Bahnen, so passiert man beindruckende Ausblicke auf Duisburgs Besonderheiten.

Kristiansand

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mi., 10.08.2022 - 14:13

Die maritime Atmosphäre und der Skagerrak wurden als Vorbild für das wellenförmige Dach des Kilden Theaters von Kristiansand genommen, das auch als Konzerthaus dient. Das Gebäude integriert sich perfekt in seine Umgebung und wird gleichzeitig zum Statement morderner Architektur.

Bei Streifzügen durch die Stadt entdeckt man viele interessante Gebäude, selbst das Schnellrestaurant McDonald's ist in einem außergewöhnlichen, fast monumentalen Palast untergebracht. Hier trennen vier Säulen mit antiker Anmutung am Eingang vom profanen Burger - wer's mag.

Land

Petroglyphen in Alta - 4000 B.C.

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Sa., 23.07.2022 - 15:13

In dem Gebiet  Hjemmeluft am Südufer des Altafjordes im Norden von Norwegen, unmittelbar westlich der Stadt Alta, wurden im Herbst 1972 Petroglyphen der Jungstein- und Bronzezeit gefunden, die ein Alter von 2000 bis 6500 Jahren haben.
Petroglyphen (von griechisch πέτρος petros „Stein“ und γλύφειν glýphein „schnitzen“) sind in Stein eingearbeitete Darstellungen, die häufig von Jagd- und religiösen Szenen aus prähistorischer Zeit handeln. Anders als bei der Felsmalerei ist eine Petroglyphe graviert, geschabt oder gepickt und damit in den Untergrund eingetieft.
 

Land

Bei den Samen in Karasjok

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 04.07.2022 - 14:31

Über die Europastraße 6 (E6) fahren wir entlang dem Grenzfluss zwischen Finnland und Norwegen, dem Kárášjohka, zu den Hauptsiedlungsgebieten der Samen in Norwegen. Auf dem reißenden Fluss treiben noch Eisschollen und an seinen Ufern türmen sich die Eis-/Schneeberge meterhoch.

Land

Luftschiffmast auf Vadsøya

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 30.06.2022 - 12:18
Über eine Brücke ist die Stadt Vadsø mit der interessanten Insel Vadsøya verbunden. Zur richtigen Jahreszeit ist diese Insel ein beliebtes Ziel für Birdwatcher und direkt bei der Ankunft sieht man schon das "Birders Basecamp". Die Insel ein wichtiges Feuchtgebiet für Watvögel und es gibt Kulturdenkmäler aus älterer und neuerer Zeit zu entdecken.
Land

Ceavccageađge - 8.000 B.C.

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 27.06.2022 - 12:10

Eine der höchsten Konzentrationen an archäologischen Stätten in den nordischen Ländern befindet sich in Ceavccageađge (Mortensnes in Norwegisch) in Varanger. Zehntausend Jahre als Treffpunkt von Jägern, Fischern und Händlern haben Spuren von Siedlungen in der Landschaft hinterlassen, von denen manche monumental aber viele häufig klein und leicht zu übersehen sind. Nicht immer ist ein Steinhaufen nur ein Steinhaufen.

Land

Gammelstad von Luleå

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Di., 21.06.2022 - 17:58

Gammelstad (übersetzt Alte Stadt) ist das ehemalige vor allem religiöse Zentrum der Stadt Luleå im Norden Schwedens. Rund um die beeindruckende Steinkirche, mit deren Bau im 13. Jahrhundert begonnen wurde, finden sich rund 400 Hütten (kyrkstugor). Wurden Gottesdienste abgehalten, kamen die Menschen von nah aber auch fern, so dass sie in diesen Unterkünften übernachten konnten.

Land

Hunderte Statuen und ein Rathaus

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 20.06.2022 - 09:16

Ein Rundgang durch Löwen bietet viele Überraschungen - kleine wie große. Beeindruckend ist natürlich das Rathaus am Großen Markt, das zu den schönsten Bauwerken der Spätgotik in Europa zählt. Es ist mit hunderten von Figuren dekoriert, die neben biblischen Szenen auch Gelehrte und bedeutende Personen der Löwener Geschichte zeigen. Es wurde von 1439 bis 1468 erbaut und steht direkt gegenüber der Sint Pieterskirche.

Land