Lizenzbedingungen

Falls Sie von uns Nutzungslizenzen für Medien wie Fotos, Bilder und Videos erwerben wollen, dann gelten hierfür folgende Bedingungen:

§1. Urheberschaft

Das angebotene Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Eigentums- und Urheberrechte werden nicht übertragen, auch nicht mit der Leistung von Schadensersatz und/oder sonstiger Kosten und Entgelte.

§2. Lizenzbedingungen

Der Kunde erwirbt mit Zahlung der Lizenzgebühr das nicht-exklusive, weltweite, nicht übertragbare und nicht in Unterlizenz zu vergebende Recht, das ausgewählte und erworbene Bildmaterial für die Zwecke zu nutzen, die auf Grund der Art der erworbenen Nutzungslizenz nach § 3.1 sowie §3.2 gestattet sind und nicht gegen die Bestimmungen von §4 verstoßen.

§3. Erwerbbare Nutzungslizenzen

Es werden für alle lizenzierbaren Medien (ausgeschlossen sind z.B. Medien mit Personen, privaten Gebäuden und öffentlichen Gebäuden, für die bekannte Schutzrechte bestehen) , die auf "Fotorarchiv Tenckhoff" dargestellt werden, zwei Arten von Nutzungslizenzen angeboten:

§3.1 Einfache Lizenz

Vorbehaltlich der Einschränkungen, die unter §4 "Verbotene Verwendung" beschrieben sind, sind für von uns erworbene Medien folgende Verwendungen erlaubt:

  • Schul- oder Universitätsprojekte;

  • Social-Media-Post oder Profilbild;

  • dekorativer Hintergrund auf einem PC oder mobilen Gerät;

  • Online- oder elektronische Publikationen, einschließlich Webseiten, Blogs, E-Books und Videos.

Sofern nicht anders als erweitert deklariert, sind alle auf dieser Website verfügbaren Medien  einfach lizenzierbar.

§3.2 Erweiterte Lizenz

Vorbehaltlich der Einschränkungen, die unter §4 "Verbotene Verwendung" beschrieben sind,  ist zusätzlich zu den Bedingungen der Einfachen Lizenz folgende Anwendungen erlaubt:

  • Einladungen, Werbe- und Werbeprojekte, einschließlich Drucksachen, Produktverpackungen, Präsentationen, Film- und Videopräsentationen, Werbespots, Kataloge, Broschüren, Werbegrundkarten und Werbepostkarten bis zu einer unbegrenzten Anzahl von Drucken;

  • Unterhaltungsanwendungen wie Bücher und Buchumschläge, Magazine, Zeitungen, Leitartikel, Newsletter und Video-, Rundfunk- und Theaterpräsentationen bis zu einer unbegrenzten Anzahl von Drucken;

  • Drucke, Poster (z. B. eine Hardcopy) und andere Reproduktionen für persönliche oder Werbezwecke, Weiterverkauf, Lizenz oder andere Verbreitung bis zu einer unbegrenzten Anzahl von Drucken;

  • In Themes, Skins und anderer elektronischer Software, die für den Wiederverkauf bestimmt sind.

§3.3 Kaufprozess

Auf Anfrage per Kontaktformular bzw. E-Mail erhält der potentielle Kunde einen Downloadlink zu den gewünschten Medien in bester verfügbarer Auflösung sowie die Rechnung für die bestellten Nutzungslizenzen per E-Mail zugesandt. Sollten gewünschte Medien nicht verfügbar sein, wird der potentielle Kunde darüber ebenso per E-Mail informiert.

§4. Verbotene Verwendung

  • Verwenden des Bildmaterials für Zwecke, die mögliche Schutzrechte Dritter der abgebildeten Gegenstände, Gebäude und/oder Personen verletzen (die Überprüfung, ob Schutzrechte Dritter bei dem Einsatzzweck des erworbenen Bildmateriales verletzt werden, obliegt vollumfänglich dem Kunden. Das angebotene Bildmaterial wird grundsätzlich nicht von möglichen Schutzrechten Dritter durch den Anbieter freigestellt, da diese u.a. länderspezifisch räumlich und zeitlich stark variieren).

  • Installieren und Verwenden des Bildmaterials an mehr als einem Ort oder Veröffentlichung des Bildmaterials auf einem Netzwerkserver oder Webserver zur Verwendung durch andere Benutzer;

  • Unterlizenzierung, Weiterverkauf, Vermietung, Verleih, Abtretung, Schenkung oder anderweitige Übertragung oder Verteilung der Stock Media oder der unter diesen Bedingungen gewährten Rechte;

  • Verwenden des Bildmaterials als Teil einer Marke, eines Design-Zeichens, eines Handelsnamens, eines Geschäftsnamens, einer Dienstleistungsmarke oder eines Logos;

  • Verwenden des Bildmaterials in einer Art und Weise, die von uns oder nach geltendem Recht als pornographisch, obszön, unmoralisch, rassistisch, verletzend oder verleumderisch angesehen wird, oder die eine Person oder ein Eigentum, die/das in dem Bildmaterials abgebildet ist, wahrscheinlich in Misskredit bringen würde;

  • Verwenden des Bildmaterials in einer Weise, die mit unserem Geschäft konkurriert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Anzeige des Bildmaterials in einem beliebigen Format (einschließlich Thumbnails) zum Herunterladen oder Exportieren auf einer Website oder zum Anbieten von Bildmaterial zum Verkauf;

  • Verwenden des Bildmaterials für redaktionelle Zwecke, ohne die folgende Kennzeichnung neben dem Bildmaterial zu verwenden: "© Dr. Jürgen Tenckhoff";

  • Verwenden des Bildmaterials, dass der Eindruck entsteht, dass es von Ihnen oder einer anderen Person als dem Copyright-Inhaber des Bildmaterials erstellt wurde.

  • Verwenden des Bildmaterials auf Social Media Plattformen, die das Recht an dem veröffentlichen Bildmaterial für sich in Anspruch nehmen (Facebook, Instagram etc.)

§5 Weitergabe der Lizenzen

Erworbene Nutzungsrechte an unseren Fotos dürfen nicht an Dritte weiterverkauft oder weitergegeben werden.

§6 Bildbearbeitung

Der Kunde ist berechtigt, das lizenzierte Bildmaterial für eigene Zwecke zu reproduzieren aber nur soweit zu bearbeiten, dass die ursprüngliche Bildaussage nicht verändert wird. Es darf eine Sicherungskopie des Bildmaterials zwecks Speicherung und Archivierung angefertigt werden. Bei Verlust des erworbenen Fotos durch unvorhersehbare Umstände bitten wir um Nachricht an info(at)tenckhoff.de - wir versuchen dann zu helfen.

§7 Bildnachweis

§7.1 Kennzeichnungspflicht

Bei Einsatz der lizenzierten Fotos für Webseiten sowie in redaktionellem oder journalistischem Kontext ist ein Urhebervermerk, wie beispielsweise "© Dr. Jürgen Tenckhoff" obligatorisch. Er kann in enger räumlicher Nähe und in der für die jeweilige Verwendung üblichen Weise oder im Impressum angebracht werden.

§7.2 Nachweispflicht

Der Kunde hat auf Verlangen von Fotoarchiv Tenckhoff die rechtmäßige Nutzung von gekauften Bildern zu belegen (z.B. Belegexemplare, Screenshots). Jegliche unberechtigte Nutzung oder Weitergabe der Bilder ist schadensersatzpflichtig.

§8 Anwendungs- und Verwendungsbeschränkungen

§8.1 Vergabe von Unterlizenzen

Dem Kunden ist es untersagt, die erworbenen eingeräumten Rechte in Unterlizenz an Dritte zu vergeben, zu verkaufen, zu vermieten oder sonst zu überlassen.

§8.2 Einschränkungen

Verwendungen, die zur Herabwürdigung der abgebildeten Motive (insbesondere von Personen und Tieren) führen können, sowie Verwendungen in pornografischen, diffamierenden, verleumderischen, rassistischen, kriminellen, rechtsverletzenden oder anstößigen Zusammenhängen sind unzulässig und machen den Kunden schadensersatzpflichtig. Die Verwendung der erworbenen Fotos darf nicht die Rechte Dritter, d.h. natürlicher oder juristischer Personen verletzen.

§8.3 Onlinebereitstellung des Bildmaterials

Die Online Bereitstellung des Bildmaterials in einem herunterladbaren Format oder der Vertrieb des Bildmaterials ist nicht gestattet. Das Bildmaterial oder Teile davon dürfen nicht in einem Logo oder als Marken- oder Dienstleistungszeichen benutzt werden.

§9 Lizenzgebühren

§9.1 Preise

Es gelten die auf Fotoarchiv Tenckhoff. veröffentlichten Lizenzpreise/Rabatte (nur Download) zu jedem einzelnen Foto (Stand 05.04.2020):

  • Einfache Lizenz: 5,00 € je Foto
  • Einfache Lizenz: 50,00 € je Bild (Colorkey, Startrail, HDR etc.)
  • Erweiterte Lizenz: 20,00 € je Foto
  • Erweiterte Lizenz: 200,00 € je Bild (Colorkey, Startrail, HDR etc.)
  • Bild des Monats wie Einfache Lizenz aber: 0,00 € für registrierte Benutzer und Newsletter-Abonnenten

Aufgrund der Kleinunternehmerregelung wird keine Mehrwertsteuer eingezogen (Stand April 2020).

§9.2 Beginn des Nutzungsrechts

Das Nutzungsrecht beginnt mit der Übertragung der Feindaten des Bildmaterials. Es steht unter der aufschiebenden Bedingung der Zahlung der Lizenzgebühr.

§9.3 Fälligkeit der Zahlung

Die Lizenzgebühr wird sofort nach dem Download der Medien zur Zahlung fällig.

§9.4 Rücklastschriften

Im Falle einer Rücklastschrift stellt Fotoarchiv Tenckhoff dem Kunden entstandene Kosten in Höhe von 20,00 EUR in Rechnung, sofern der Kunde die Gründe der Rücklastschrift zu vertreten hat.

§10 Haftungsbeschränkungen und Schadensersatz

§10.1 Freistellung von Fotoarchiv Tenckhoff

Der Kunde ist verpflichtet, Fotoarchiv Tenckhoff von sämtlichen Schadensersatz- und Haftungsansprüchen Dritter, die sich auf Grund der Lizenzbedingungen sowie einer von den vorstehenden Vereinbarungen abweichenden Nutzung des Bildmaterials ergeben, freizustellen und schadlos zu halten.

§10.2 Haftungsauschlüsse

Fotoarchiv Tenckhoff übernimmt keine Haftung für möglicherweise erforderliche oder einzuholende Genehmigungen bei der Verwendung des von Dr. Jürgen Tenckhoff bereit gestellten Bildmaterials. Dies gilt insbesondere für Abbildungen von Personen, Kunstwerken oder Architektur sowie bei sonstigen Abbildungen, die Namen, Firmen, Marken, eingetragene Gebrauchsmuster oder sonstige Schutzrechte Dritter berühren. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung dafür, alle für die jeweilige Verwendung des Bildmaterials erforderlichen Genehmigungen einzuholen. Der Kunde ist ebenso alleine verantwortlich dafür, sich vor Verwendung des erworbenen Bildmaterials Kenntnisse über die aktuellen (nationalen und internationalen) landesspezifischen Gesetze, Regelungen und Vorschriften zu verschaffen, um eine legale Verwendung des erworbenen Bildmaterials sicherzustellen.

§10.3 Online-Verfügbarkeit

Für die Verfügbarkeit des Onlinesystems und der darin enthaltenen eigenen und fremden Inhalte übernimmt Fotoarchiv Tenckhoff keine Gewähr. Ferner haftet Fotoarchiv Tenckhoff nicht für technische Störungen, deren Ursachen nicht im Verantwortungsbereich von Fotoarchiv Tenckhoff liegen oder für Schäden, die durch höhere Gewalt verursacht werden. Fotoarchiv Tenckhoff haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung beruhen. Dies gilt auch für das Verschulden eines Erfüllungsgehilfen oder gesetzlichen Vertreters.

§11 Eigentumsrechte

§11.1 Zur Bilddatenbank

Die auf den Internetseiten von www.tenckhoff.de abrufbare Bilddatenbank ist vollständig durch das Urheberrecht geschützt. Der Inhalt der Seite sowie alle Bilder und Texte, die ausgestellt und/ oder zum Verkauf angeboten werden, sind Eigentum von Dr. Jürgen Tenckhoff bzw. von den hier ausstellenden Autoren.

§11.2 Zum Internetauftritt

Ohne ausdrückliche Genehmigung dürfen weder die gesamte Website noch Teile davon kopiert, gespeichert, vertrieben, übermittelt, übertragen oder anders verwertet werden. Verstöße gegen die Bestimmungen führen zur Schadensersatzpflicht gegenüber Dr. Jürgen Tenckhoff für die sich daraus ergebenden Verluste, Schäden und Kosten.

§12 Reklamationen

Reklamationen, die sich auf den Inhalt der elektronischen Übermittlung beziehen, können nur anerkannt werden, wenn sie unverzüglich nach dem entsprechenden Download schriftlich geltend gemacht werden, es sei denn es handelt sich um einen versteckten Mangel, der bei Durchsicht des Bildmaterials nach dem Download nicht erkennbar war. Dann gilt das gesetzliche Rückgaberecht für Verbraucher mit einer Rückgabefrist von vier Wochen, für Unternehmer im Sinne des HGB ein Rückgaberecht innerhalb von sieben Tagen.

§13 Vertragsdauer und Kündigung

§13.1 Vertragsdauer

Dem Kunden wird die Nutzungslizenz auf unbestimmte Zeit gewährt, aber nicht exklusiv erteilt.

§13.2 Kündigung

Fotoarchiv Tenckhoff ist jederzeit berechtigt, die Lizenz zur Nutzung des Bildmaterials aus wichtigem Grund zu kündigen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Kunde gegen die in § 4 definierten Lizenzbedingungen verstößt oder trotz Mahnung mit Nachfristsetzung seiner Pflicht zur Zahlung des Lizenzentgelts nicht nachkommt. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, die Verwendung des Bildmaterials sofort einzustellen und das ihm überlassene digitale Bildmaterial vollständig zu löschen. Im Falle einer Zuwiderhandlung behält sich Fotoarchiv Tenckhoff alle rechtlichen Maßnahmen vor.

§14 Kundenpflichten

14.1 Der Kaufpreis ist unmittelbar nach Vertragsabschluss zu entrichten und gilt mit Zahlungseingang auf unserem Konto als bezahlt. Die Zahlung erfolgt durch Überweisung auf das in der Rechnung genannte Konto.

§14.2 Sie sind verpflichtet die Limitierungen Ihrer gemäß § 3 (3) dieser Lizenzbedingungen gewährten Rechte nach Maßgabe des § 3 dieser AGB zu berücksichtigen. Insbesondere dürfen Sie unsere Produkte nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung weiterveräußern.

§15 Kundenrechte

Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Absatz (2) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

Es folgt die Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sofern Sie nicht beim Erwerb des Produktes ausdrücklich auf Ihr Widerrufsrecht verzichtet haben, haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Fotoarchiv Tenckhoff
Dr. Jürgen Tenckhoff
Röttgen 16
53773 Hennef

  • Telefon: 02248 445133

  • E-Mail: info@tenckhoff.de

  • FAX: +492248 916 4126

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular (s. Absatz 2) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten vorzeitig, wenn Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit dem Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.

– Ende der Widerrufsbelehrung-

(2) Es folgt das Muster-Widerrufsformular:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

— An:
Fotoarchiv Tenckhoff
Dr. Jürgen Tenckhoff
Röttgen 16
53773 Hennef
Telefon: 02248 445133
E-Mail: widerruf@tenckhoff.de

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag
über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden
Dienstleistung (*)

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
— Datum
——————
(*) Unzutreffendes streichen/weglassen

 

§16 Haftung und Vertragsstrafen

§16.1

Falls Sie gegen ihre Pflichten aus § 4 und dieser AGB vorsätzlich oder fahrlässig verstoßen, steht Dr. Jürgen Tenckhoff eine angemessene Vertragsstrafe in Höhe von 1.000,00 € (in Worten: eintausend Euro) für jeden Verstoß zu. Für Dauerverstöße wird eine Vertragsstrafe von 1.00,00 € (in Worten: eintausend Euro) pro Woche vereinbart. Etwaige Vertragsstrafen sind auf Schadensersatzansprüche anzurechnen. Dabei stellen Sie den Mindestschaden dar, gelten aber nicht als Haftungslimitierung.

§16.2

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

§16.3

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§16.4

Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

§16.5

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§17 Hinweise zur Datenverarbeitung

§17.1 Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

§17.2 Eine ausführliche Darlegung findet sich in unserer Datenschutzerklärung.

§18 Verschiedenes; Schlussbestimmungen

§18.1 Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

§18.2 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ungültig, unwirksam oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Die Parteien vereinbaren, die ungültige, unwirksame oder undurchsetzbare Bestimmung durch eine gültige, wirksame und durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, die den wirtschaftlichen Interessen der Parteien am ehesten entspricht. Dies gilt auch im Falle einer Vertragslücke.

§18.3 Sofern es sich beim Besteller um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

§18.4 Sofern in diesen AGB nur die männliche Bezeichnung einer Person gewählt wird, dient dies allein der Lesbarkeit.