Nordrhein-Westfalen

Ruhrkultur - Zechenanlage Erin

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 22.09.2022 - 13:56

Grünliche Beleuchtung, der Name Erin - da mag man zwar noch nicht sofort an Irland denken aber man würde richtig liegen. Zum Ende des 19ten Jahrhunderts führte der irische Bergbauunternehmer Mulvany mehre Grubenfelder im Gebiet Castrop zusammen und benannte das neue große Grubenfeld nach der Göttin Erin, deren Namen eine Form des gälischen Eire ist: Irland.

Industriekultur: Zeche Zollern

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 19.09.2022 - 17:01

Das stillgelegte Steinkohlebergwerk Zeche Zollern in Dortmund gehört zu den architektonisch bemerkenswertesten Schachtanlagen des Ruhrgebiets. Die Parkähnliche Anlage mit ihren beeindruckenden Jugendstilbauten zeigt noch heute, dass sie als Musterzeche um 1900 gebaut wurde und sowohl Wirtschaftsstärke als auch Fortschritt zeigen sollte.

Wir haben die Anlage mit unseren Herner Freunden den Fotografe:innen Renate und Jürgen Saibic besucht, die wir vor vielen Jahrne auf der chilenischen Osterinsel kennengelernt hatten.

Ruhrkultur: Tiger and Turtle

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 19.09.2022 - 12:10

Insider nennen ihn den "Magic Mountain", den Heinrich-Hildebrand-Hügel im Duisburger Angerpark, auf dem die Künstler Heike Mutter und Ulrich Genth eine gewaltige Konstruktion errichtet haben, die an eine Achterbahn erinnert und Tiger and Turtle genannt wird. Läuft man über ihre Bahnen, so passiert man beindruckende Ausblicke auf Duisburgs Besonderheiten.

Die Externsteine

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 28.04.2022 - 20:19
Im Nordosten von Nordrhein-Westfalen, im Südteil des Kreises Lippe gelegen, verzaubern die Externsteine seit Jahrtausenden die hier lebenden Menschen und Besucher und dienen als Grundlage vieler Mythen, Märchen und Sagen.