Gebirgsplateau Valdresflye

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Sa., 06.08.2022 - 18:48

Die wunderbare Scenic Route über die Hochebene Valdresflye gehört zu den 18 Norwegischen Landschaftsrouten, die auf Grund ihrer pittoresken Landschaften von der Staatlichen Norwegischen Straßenverwaltung besonders für den Tourismus gepflegt werden. Es gibt auf den Routen Park- und Rastplätze und an den besonders beeindruckenden Stellen auch entsprechende Aussichtspunkte.

Wir sind Ende Mai über das Gebirgsplateau Valdresflye gefahren, da die Straße in den Wintermonaten gesperrt ist - zu hoch türmt sich dann der Schnee. Von Norden über die Landstraße 257 kommend, durchquert man zunächst den Ort Heidal und kann bei seiner schönen Holzkirche eine Rast einlegen, bevor es dann über die Bundesstraße 51 zum Pass auf 1389 Metern Höhe geht.

Nach traumhaften Ausblicken auf den Jotunheimen-Nationalpark geht es wieder runter zum Bygdin See, der nahezu ausgetrocknet war. So zeigt sich das auf dem Trockenen liegende eigentliche Fähr- und Ausflugsboot als Kuriosität in der felsigen und urwüchsigen Landschaft.

Kontinent oder Ozean
Land
Region

 

Bild 1: Das Boot am Bygdin-See

 

Bild 2: Die Kirche in Heidal

 

Bild 3: Die Landschaften am Valdresflye Gebirgsplateau

...

Bild 4: Am Pass des Valdresflye Gebirgsplateaus

 

Bild 5: Am Bygdin See