Reisefotografie

Wasserschweine in Panama

Als der Physiker Shelden Cooper in der Serie Big Bang Theory seinen Freunden das Mittagessen mit der Geschichte von den kotfressenden Capybaras verekelte, wurden diese possierlichen Riesennager etwas unglücklich bekannt.  Diese Wasserschweine aus der Familie der Meerschweinchen haben sicher eine angemessenere Betrachtung verdient - so war es ein Vergnügen, diese sozialen Tiere in einem Sumpfgebiet in Gamboa zu beobachten und zu sehen, wie die ausgewachsenen Tiere ihrem Nachwuchs Schutz gewähren, sie miteinannder spielen und gemeinsam zur Nachrungssuche aufbrechen.

Land

Seeadler über dem Trollfjord

Seeadler gehören zu den größten Greifvögeln Europas und sind weder im Flug noch auf der Erde oder in Bäumen kaum verwechselbar. In Norwegen konnten wir sie von unserem kleinen direkt am Meer gelegenen Häuschen fotografieren doch die beeindruckensten Aufnahmen gelangen bei einer Bootsexkursion zum Trollfjord wo wir sie bei der Fischjagd fotografieren konnten. Optimal waren die hochaufragenden Felsen als Hintergrund für die Auge-in-Auge-Aufnahmen.

Land

Der Blutmond über Liesberg

Blutmond, Wolfsmond - wenn der Vollmond sich völlig in den Kernschatten der Erde bewegt hat (Kernschattenfinsternis), dann erreichen ihn nur noch die langwelligen roten Komponenten des Sonnenlichtes und er leuchtet kupferfarben rötlich. Allerdings ist das so von ihm reflektierte Licht sehr schwach, so dass geringe Lichtverschmutzung sowie wenig Staub und Dunst in der Atmosphäre Voraussetzungen für gelungene Aufnahmen sind. Selbst dann ist es noch eine Kunst, halbwegs knappe Belichtungszeiten zu erzielen, damit die Mondbewegung nicht zur Bildunschärfe führt.

Der Milford Sound

Der Milford Sound ist ein Fjord der Südinsel Neuseelands. Er gehört zum Fiordland National Park, der als Weltnaturerbe bei der UNESCO geführt wird. Bootstouren entlang der vielen Wasserfälle und durch die von spitzen Bergkegeln umsäumten Engen sind beeindruckend.

Die Bootsführer wecken dabei gerne die Assoziationen, man führe durch ein zahnbewehrtes Haifischmaul. Doch die Maori gaben dem Fjord eine andere Bedeutung. Sie nennen ihn Piopiotahi nach einem endemischen Singvogel, der allerdings bereits ausgestorben ist.

Land

Die Moeraki Boulders

Als Moeraki Boulders werden eine große Zahl, kugelförmiger Felsen an der Koekohe Beach auf der Südinsel Neuseelands in der Nähe von Moeraki genannt. Die ungewöhnlich symmetrischen Formen haben zu Legenden geführt. So vermuten Maoris, dass die Kugeln Aalkörbe, Flaschenkürbisse und Süßkartoffeln vom Wrack des legendären Kanus Arai-te-uru seien.

Wir konnten die beeindruckenden Kugeln bei bestem Wetter fotografieren.

Land

Cefalu in Sizilien

Cefalu in der Provinz Palermo auf Sizilien ist ein hübsches kleines Städtchen am Meer, das vor allem vom Tourismus lebt. Die bunten Boote am Strand sind ein beliebtes Fotomotiv. Eine Wanderung auf den nahe gelegenen Berg bietet einen guten Ausgleich zu den engen Straßenschluchten und lockt mit schönen Aussichten auf das Städtchen.

Land

Thingvellir

Der Ort Þingvellir bzw. Thingvellir hat aus zweierlei Gründen eine besondere Bedeutung: Zum einen eine geologische, denn man befindet sich hier in einer Grabenbruchzone des Grenzbereichs zweier tektonischer Platten. Zum anderen tagte hier viele Jahrhunderte eines der ältesten Parlamente der Welt. Seit etwa dem Jahr 930 wurden in Thingvellir jährlich die traditionellen Versammlungen Althing abgehalten, die sowohl gesetzgeberische als auch gerichtliche Funktionen hatten.

Land

Der Gullfoss auf Island

Wenn der Fluss  Hvítá im Haukadalur über zwei Kaskaden in die Tiefe stürzt, hat er genug Energie gesammelt, um sich seinen Weg durch die anschließende Schlucht zu bahnen - ein Naturschauspiel, das seinesgleichen sucht. Seit der Eiszeit fräst sich der Fluss nach seinen beiden Kaskaden jedes Jahr rund 25 cm tiefer in den Fels und die 2,5 km lange Schlucht ist mittlerweile 70 Meter tief.

Land