Reisefotografie

Tallinn - die schöne Hauptstadt Estlands

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 09.07.2020 - 14:40

Wenn Kreuzfahrtschiffe eingelaufen sind, dann steigt die Touristenflut und viele Geschäfte in der schönen Altstadt Tallinns, der Hauptstadt Estlands an der Ostsee, haben nun ihre Hochkonjunktur. Doch wenn der Landgang der Tagestouristen vorbei ist, dann zeigt sich die mittelalterische Stadt von einer anderen Seite. Man genießt jetzt die Ruhe in den engen Gäßchen der von einer Stadtmauer umschlossenen, kopfsteingepflasterten Altstadt. 

Land

Die Kuna - indigene Ethnie in Panama

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 02.07.2020 - 14:10
Etwa 30.000 Kuna, die sich selber Dule (übersetzt: Mensch) nennen, leben in San Blas, einem etwa 200 km langen Küstenstreifen entlang der nordöstlichen Atlantikküste Panamas mit ihren vorgelagerten Inseln bis hin zur kolumbianischen Grenze. Man erreicht die Inseln mit Booten und findet bei diesen freundlichen Menschen gepflegte Hütten als Unterkünfte. Die Kuna sind bekannt für ihre tradierten Tänze, die wir bei diesem Projekt aufnehmen wollten. Zudem haben die Kuna es mit jahrelangem Widerstand gegen die Integrationsbestrebungen Panamas geschafft, ihre Rechte auf Eigenständigkeit in der Verfassung Panamas zu verankern, was zu einer hohen Authentizität der heutigen Kuna beigetragen hat - ein langer Kampf.
Land

Die Moldauklöster

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 22.06.2020 - 11:45
Das im 14ten Jh. gegründete Fürstentum Moldau erreichte im 15ten Jh. unter dem Woiwoden Stephan dem Großen seine kulturelle Blütezeit. Stephan gelang es geschickt, sich gegen ungarische, polnische und osmanische Expansionsgelüste zu behaupten und er versprach für jeden Sieg ein Sakralgebäude zu errichten. Seine Erfolge über Ungarn, Polen und Türken führten schließlich zum Bau von über 40 Gotteshäusern und gleichzeitig zur größten Ausdehnung des Fürstentums Moldau auf den Gebieten des heutigen Rumänien, Moldavien (Republick Moldau) und der Ukraine.
Land

Der "Blaue Pavillion"

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mi., 17.06.2020 - 17:47
In Panmunjeom, eine militärische Siedlung in der demilitarisierten Zone (DMZ) zwischen Nord- und Südkorea, in der von 1951 bis 1953 das Ende des Koreakrieges verhandelt wurde, finden im "Blauen Pavillion" Treffen zwischen nord- und südkoreanischen Delegationen statt. In Seoul kann man Besichtigungstouren buchen und man erhält die Möglichkeit, den Blauen Pavillion zu besichtigen, sofern nicht gerade Konsultationen zwischen Nord und Süd stattfinden. Wir hatten Glück.

Die Villa der Ceaușescu's in Bukarest

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 15.06.2020 - 14:39
Nicolae Ceaușescu und der Personenkult in der kommunistischen Partei. Der Beitrag gibt Eindrücke aus seiner Villa in Bukarest wieder, in der in demselben Maße Marmor und Gold verarbeitet wurde, wie die Bevölkerung verarmte und hungerte. Dies weist auch auf einen Tatbestand, wie er bei diversen Staatsoberhäuptern erkennbar ist. Die Villa der Ceaușescu's hat überraschender Weise die Aufstände in Bukarest unversehrt überstanden. Sie kann (Voraussetzung: Reisepass sowie bestätigter Termin) besichtigt werden. Ein Besuch ist nicht nur für Geschichtsinteressierte sehr empfehlenswert.
Land

Mapungubwe - Ort des Steins der Weisheit

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am So., 31.05.2020 - 16:26
In der südafrikanischen Provinz Limpopo befindet sich der Mapungubwe-Nationalpark. Neben der für Afrika typischen Artenvielfalt haben hier Ausgrabungsstätten den archeologischen Kenntnisstand der Entwicklung dieser Region beträchtlich erweitert. Der auf den ersten Blick unscheinbar wirkende Mapungubwe-Hügel entpuppt sich z.B. bei näherer Betrachtung als bereits vor rund 1000 Jahren besiedelte Hügelkuppe. Hier wurden Königsgräber gefunden und man vermutet, dass "oben" zwischen 1030 und 1290 die Könige und Soldaten des Mapungubwe-Reichs gelebt haben, die von den am Fuße der Erhebung lebenden 3000 bis 5000 Bauern und Jägern ernährt wurden - die früheste Klassengesellschaft im südlichen Afrika.
Land

Powers of Yellow

Gespeichert von Dirk Tenckhoff am Fr., 22.05.2020 - 19:13

Kennen Sie noch den Kurz-Film "Powers of Ten" aus dem Jahr 1977, bei dem eine phantastische Reise entlang von Zehnerpotenzen tricktechnisch dargestellt wurde? Ein für die damaligen Möglichkeiten beeindruckendes Werk, das einen Meilenstein in der Filmtechnik setzte! Und haben Sie sich zufällig gefragt, warum der Raps so schön gelb ist und warum wir uns eigentlich über den gelben Staub freuen sollten, der sich zur Blütezeit überall verteilt? Das beigefügte Video gibt die Antwort:-)

Einstiegsbild: Newsletter

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Fr., 22.05.2020 - 13:42
Wir werden demnächst den ersten Newsletter verschicken, den man allerdings nur als registrierter Community User erhalten kann. Das hier dargestellte Foto eines Veilchenohrkolibris haben wir bei einem Aufenthalt in Boquete, Panama aufgenommen. Ein Link zu diesem Foto in hoher Qualität und ohne Kennzeichnung werden wir unserem ersten Newsletter beifügen. Community User dürfen es kostenfrei für nicht-gewerbliche Zwecke nutzen.
Land

Dead- und Sossusvlei

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mi., 20.05.2020 - 19:15

Die Zufahrtsstraße von Sessriem aus in das Sossusvlei (Sossus bedeutet „blinder Fluss“ in der Sprache der Nama [1], Vlei in Africaans steht für Senke) ist zwar geteert, doch endet sie etwa 5 km  vor dem eigentlichen Ziel zunächst auf einem großen Parkplatz. Wer jetzt nicht nur mit einen Geländewagen unterwegs ist, sondern auch damit im Sand fahren kann, der schafft die restlichen Kilometer motorisiert.

Land

Die Namib lebt

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mi., 20.05.2020 - 17:07

In den großen Bereichen der Namib leben mehr Tiere, als man bei den weiten Sandflächen vermuten würde. Bei Swakopmund werden daher auch Touren zu den "Little Five" angeboten, zu denen dort der Palmato Gecko, eine Spinne "die weiße Dame”, ein Chamäleon, die Sidewind Snake und eine Eidechsenart zählt. Letztere haben wir auch auf der Düne 45 beobachten können.

Land