Der Poulnabrone Dolmen

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mi., 06.04.2022 - 15:02

Der Poulnabrone Dolmen (deutsch: das Loch der Sorgen) gehört zu den bekanntesten Megalithanlagen in Irland und wurde in der Jungsteinzeit, wahrscheinlich zwischen 3800 und 3200 v. Chr. erbaut. Er ist daher über 5000 Jahre alt. Während der Zeit der Kelten etwa 600 - 500 v.Chr. wurde er als Druiden-Altar genutzt.

Der Dolmen ist ein Portal Tomb. Er liegt im Burren, County Clare, Irland, Der Dolmen ist aus zwei Orthostaten aufgebaut, die einen ungefähr 3,65 m langen Deckstein stützen. Ursprünglich wurde er durch einen Steinhügel bedeckt.

Er wird von vielen Touristen besucht, so sind Fotos ohne Menschen nur mit viel Geduld oder zu ungewöhnlichen Tageszeiten möglich. Vorteilhaft ist regnerisches Wetter.

Typ | Technik | Thema
Kontinent oder Ozean
Land
Region

 

Bild 1: Der Poulnabrone Dolmen im County Clare, Irland

 

Videos

Videos: Der Poulnabrone Dolmen im County Clare, Irland