Blaue - und goldene Stunde

Hochwasser zur Blauen Stunde

Der Blick über den Rhein auf das Westufer u.a. mit den Kranhäusern ist beeindruckend. Zur Blauen Stunde aber, sobald die Fenster der Büros erleuchtet sind und sich im Rhein widerspiegeln, erfährt diese Szenerie nochmals eine Steigerung. Entsprechende Bildkompositionen lassen sich allerdings nur optimal realisieren, wenn die Blaue Stunde vor Büroschluss stattfindet, da sonst die Büroräume nicht erleuchtet sind.

Hamburg zur "Blauen Stunde"

Von den Landungsbrücken in Hamburg gelangt man durch den Elbtunnel zu einem hervorragenden Fotospot. Von hieraus läßt sich sowohl das Stadtpanorama als auch der Yachthaven und die Elbphilamonie zur Blauen Stunde und natürlich auch zu anderen Tages- und Nachtzeiten perfekt ablichten. Bei diesem Foto wurde eine lange Belichtungsszeit realisiert, um die recht starken Wellen auf der Elbe zu harmonisieren.

Blaue Stunde an der Oder in Breslau

Rechts sind die beiden Türme des Doms und davor der Bischofssitz auf der Dominsel in Breslau (Wroclaw) zu sehen. Die Bezeichnung Insel trifft allerdings nicht mehr zu, da Breslauer den nördlichen Arm der Oder zuschütteten. Bei guten Wetterbedingungen kann man hervorragende Aufnahmen dieser Gebäude mit ihren Spiegelungen in der Oder aufnehmen. Dieses Foto gelang im Ausklingen der Blauen Stunde.
Land

Fototechnik: "Blaue Stunde"

Die Blaue Stunde hat für die Fotografie eine besondere Bedeutung.

Aufnahmen zu dieser Tageszeit, wenn sich die Dämmerung nach dem Sonnenuntergang zur Dunkelheit wandelt, können eine Mischung aus beunruhigender Melancholie und ungewisser Sorge vor dem bedrohlich aufziehenden Schwarz der Nacht hervorrufen, Stimmungen, die bei näherer Betrachtung häufig nichts mit dem abgelichteten Motiv zu tun haben.

Land

Blaue Stunde in Osaka

Von dem richtigen Zimmer im richtigen Hotel aus hat man eine beeindruckende Aussicht auf die Bay von Osaka. Zur Blauen Stunde ist hier das Motiv fast formatfüllend mit interessanten Mikrokontrasten überzogen, so dass das Foto, passend vergrößert und in der richtigen Auflösung, zum langen Betrachten einlädt.
Land

Die Dolsandaegyo Brücke und die Blaue Stunde

Davon hat die gesamte Infrastruktur der Stadt und ihrer Region profitiert. Um zum besten Aufnahmeort für den Blick auf die beeindruckende "Dolsandaegyo Brücke" zu erlangen, geht es entweder per Aufzug hoch oder per Seilbahn von der anderen Seite zur Parkanlage, die auf einem Gipfel angelegt wurde. Sobald man eintrifft, wird man von den freundlichen Koreanern gleich anhand der Kamera "einsortiert" und es beginnt ein reger Austausch über allerlei technische und kulturelle Details.
Land

Blaue Stunde und Tokyos Wolkenkratzer

Wenn zur Blauen Stunde die Menschen daheim sind und die Beleuchtungen ihrer Wohnungen einschalten, erzielt man einzigartige Aufnahmen von Wohnhäusern mit ausladenden Fensterfronten. Bei einer unserer Japanreisen gelang uns aus dem Fenster unseres Hotels in Tokyo, das eine passende Aussicht auf eine entsprechende Häuserfront besaß, diese Aufnahme zur Blauen Stunde.
Land