Schwarzbrauenalbatrosse

Der Schwarzbrauenalbatros oder Mollymauk (Thalassarche melanophris) aus der Familie der Albatrosse (Diomedeidae) verbringt fast sein ganzes Leben in der Luft über dem Südpolarmeer. Wir haben diese wunderbaren Vögel auf Saunders, eine der Falklandinseln fotografieren können, wo es eine große Kolonie dieser Spezies gibt.
Die Tiere sind hier nicht scheu, da sie Menschen nicht als gefährlich wahrnehmen. Viel Besuch haben sie auch nicht und die Vogelkundler, die gerne die Inseln besuchen, wissen sich auch angemessen zu verhalten, sodass die unbekümmerte Haltung der Vögel erhalten bleibt. Auf der Insel gab es damals nur ein Haus, in dem Besucher Unterkunft finden konnten und wo man sich selbst verpflegen musste. Die netten Einwohner brachten uns morgens mit dem Landrover zu den Vogel- und Pinguinkolonien und holten uns abends wieder ab.
Bei einer Albatroskolonie auf den Steilfelsen zu sitzen, während die prächtigen Tiere fast neugierig beim Vorbeiflug auf Augenhöhe erschienen, ist mehr als beeindruckend. Der Blick in die tiefschwarzen Augen dieser herrlichen Tiere bleibt ein unvergessliches Erlebnis.

Systematik der Tiere 1

...

Bild 1: Schwarzbrauenalbatrosse auf Saunders, eine der Falklandinseln

...