Ochotskische Meer

Die Kurilen - Archipel der 1000 Inseln

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am So., 03.11.2019 - 09:28
Zwischen Kamtschatka und Hokkaido erstreckt sich der 1200 km lange "Archipel der 1000 Inseln" von Kamtschatka (Russland) bis Hokkaido (Japan): die Kurilen. Sie trennen das festlandseitig liegende Ochotskische Meer vom nördlichen Pazifik. Es sind etwa 30 größere und kleiner Inseln vulkanischen Ursprungs, die Ostasien zugerechnet werden. Auf ihnen leben etwa 18.000 Menschen. Die hohe Zahl aktiver Vulkane und die daraus resultierenden vielen Erdbeben, Schneestürme und Nebelschwaden der subarktischen Klimazone machen den Insulanern das Leben schwer - trotzdem gelten diese Inseln als die schönsten der Welt und man spürt bereits ihren Zauber beim Fotografieren aus der Ferne, wenn man Kunashiri im Nebel auftauchen sieht.