Sikkim

Kloster Rumtek in Sikkim

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 13.09.2021 - 14:51

Das buddhistische Kloster Rumtek ist das größte in Sikkim und wird auch Dharma Chakra Centre genannt. Während der chinesischen Besetzung von Tibet floh der 16. Karmapa Rangjung Rigpe Dorje mit einem Gefolge von mehr als 160 Lamas, Mönchen und Laien von Tibet über Bhutan nach Sikkim und errichtete oberhalb des ursprünglichen Klosters das neue Rumtek.

Land

Gangtok - Hauptstadt Sikkims

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 13.09.2021 - 14:33

Gangtok ist die Hauptstadt von Sikkim mit rund 30.000 Einwohnern. Sie liegt im Südosten des Bundesstaates auf den südlichen Ausläufern des Himalaya-Gebirges auf etwa 1800 Metern Höhe. Auch von hier aus kann man den mächtigen Kanchenjunga sehen.

Die Stadt ist ein Zentrum des tibetischen Buddhismus mit vielen buddhistischen Klöstern.

Land

Pelling in Sikkim

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 13.09.2021 - 14:04

Von Pelling zum Kloster Pemayangtse, das unser erstes kulturelles Ziel in Sikkim war, waren es nur rund 2 km, so dass wir in Sikkim zunächst hier in einem Hotel mit wunderbarer Aussicht auf das Himalayamassiv Quartier bezogen.

Den Sonnenaufgang am Kanchenjunga konnten wir vom Zimmer aus genießen - wunderschön.

Land

Kloster Pemayangtse

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 13.09.2021 - 13:42

In West-Sikkim befindet sich das berühmte Kloster Pemayangtse, das zweitälteste in Sikkim. Der Name Pemayangtse bedeutet etwa "Perfekter und Erhabener Lotus". Es ist etwa 300 Jahre alt und der Besuch ist für Reisende und Buddhisten in Sikkim ein Muss, da seine reichhaltige Architektur den festen Glauben der buddhistischen Anhänger widerspiegelt. Das dreistöckige Hauptgebäude hat viele Statuen von Heiligen und Rinpoches, darunter Padmasambhava. und verfügt auch über antike Schriften.

Land

Kloster Phodong

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 13.09.2021 - 10:37

Phodong ist ein buddhistisches Kloster und befindet sich in etwa 28 Kilometer Entfernung von Gangtok in Sikkim. Es wurde im frühen 18. Jahrhundert auf dem Standort eines älteren Klosters errichtet.
Zusammen mit Rumtek, eines der bedeutendsten Kloster der Karma-Kagyu-Schule des tibetischen Buddhismus, und dem Ralang-Klosters gehört Phodang zu den bedeutensten Klöstern Sikkims.

Land