Hallig

Die Halligwelt in Nordfriesland

Die zehn deutschen Halligen gruppieren sich kreisförmig um die Insel Pellworm. Diese "jungen" Inseln gibt es nur im nordfriesischen Wattenmeer. Ihre Landmassen ragen wenige Meter aus dem Meer heraus und werden bei starken Fluten regelmäßig überschwemmt (umgangssprachlich: "Landunter"). Ihre Bewoner leben in Häusern auf künstlichen Aufschüttungen, den Warften. Diese sind hoch genug, um "normalen" Sturmfluten zu trotzen.