Gammelstad von Luleå

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Di., 21.06.2022 - 17:58

Gammelstad (übersetzt Alte Stadt) ist das ehemalige vor allem religiöse Zentrum der Stadt Luleå im Norden Schwedens. Rund um die beeindruckende Steinkirche, mit deren Bau im 13. Jahrhundert begonnen wurde, finden sich rund 400 Hütten (kyrkstugor). Wurden Gottesdienste abgehalten, kamen die Menschen von nah aber auch fern, so dass sie in diesen Unterkünften übernachten konnten.

Die Hütten dienten primär als Unterkünfte während religiöser Veranstaltungen. Aber zugleich fanden so auch die ansonsten seltenen Begegnungsmöglichkeiten für die Schweden statt, die in entfernten kleinen Gemeinden oder gar in isolierten Gehöften der entfernteren Umgebung einen großen Teil ihres Lebens verbrachten. Sie trafen sich hier untereinander und natürlich mit den ansässigen Einwohnern von Luleå. So fanden sich häufig (Ehe)Paare und nicht nur die religiösen Gruppen sondern auch der Genpool der Provinz Norrbotten profitierte von dieser Tradition.

Die vielen kleinen Gassen zwischen den pittoresken und gut erhaltenen Hütten beeindrucken bei jeder Jahreszeit und ziehen vor allem in der Hauptsaison viele Touristen an. Daher war es bei unserem Besuch Anfang Mai eher ruhig, was den Fotomotiven zugute kam. Da das Kirchenmotiv der Nederluleå Church sehr bekannt ist, haben wir hier auf Dokumentarfotos verzichtet sondern mehrere Aufnahmen mit einem speziellen Preset als HDR zusammengefügt und so ein Bild erstellt, das unseren Eindruck von unserem Besuch widerspiegelt.

Ein Besuch der Touristeninformation lohnt sich. Die freundlichen Beschäftigten erklären viel und der Kaffee schmeckt hier auch.

Typ | Technik | Thema
Kontinent oder Ozean
Land
Region

 

Bild 1: Die Steinkirche (Nederluleå) in Gammelstads kyrkstad aus dem 13. (bzw. 15.) Jahrhundert (auch als HDR)

 

Bild 2: Die Touristinformation von Gammelstad

 

Bild 3: Eindrücke aus dem Kirchendorf rund um die Steinkirche

...