Luftschiffmast auf Vadsøya

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 30.06.2022 - 12:18

Über eine Brücke ist die Stadt Vadsø mit der interessanten Insel Vadsøya verbunden. Zur richtigen Jahreszeit ist diese Insel ein beliebtes Ziel für Birdwatcher und direkt bei der Ankunft sieht man schon das "Birders Basecamp". Die Insel ein wichtiges Feuchtgebiet für Watvögel und es gibt Kulturdenkmäler aus älterer und neuerer Zeit zu entdecken.

So steht auf der Insel der einzige Luftschiffsmast auf dem europäischen Kontinent. 1926 legte hier das Luftschiff "Norge" an. Von hier ging es weiter zum "Transpolarflug"  über Spitzbergen und den Nordpol nach Alaska. Die Abenteurer Amundsen, Nobile und Elsworth setzten sich damals an die Spitze des technisch Machbaren der Luftschifffahrt.

Auf der kleinen Insel waren wir auf der Suche nach Odinshühnchen (Phalaropus lobatus). Leider hatten wir keinen Erfolg und mußten uns mit Aufnahmen von Rentieren und Gänsesägern begnügen.

Typ | Technik | Thema
Kontinent oder Ozean
Land
Region

 

Bild 1: Der Luftschiffmast für das Luftschiff Norge von Amundsen 1926 auf Vadsøya

 

Bild 2: Gedenktafeln für den "Amundsen-Nobile-Elswort Transpolarflug" 1926

 

Bild 3: Die Brücke von Vadsø zur Insel Vadsøya mit dem Birdcamp

...

Bild 4: Ein See auf Vadsøya, wo man - mit Glück und zur richtigen Jahreszeit - Odinshühnchen sehen kann

 

Bild 5: Die Küste von Vadsøya