Jahreswechsel am Polarkreis

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 23.12.2021 - 18:46

Den Jahreswechsel am 70sten Breitengrad weit nördlich vom Polarkreis zu verbringen, garantiert einen hohen Erinnerungswert. Die Sonne erscheint nicht mehr über dem Horizont und lediglich während der Mittagszeit hellt sich die Umgebung auf. Bereits am frühen Nachmittag verschluckt die aufkommende Dunkelheit zügig die Täler zwischen den Bergen der Lyngenfjorder Alpen und überzieht dann die schneebedeckten Gipfel für kurze Zeit mit goldroten Farbtönen. Die Lichtstimmung zu Beginn der Blauen Stunde ist grandios und erzeugt viele fantastische Fotomotive.

Die starken Schneefälle haben die Straßen am Lyngenfjord in Eispisten verwandelt und wir sind froh, Winterreifen mit Spikes und einen PKW mit Allradantrieb zu haben.

Unser freundlicher Hauswirt hat dafür gesorgt, dass wir in unserem gemieteten Haus auch eine weihnachtliche Stimmung vorfinden und der lustige kleine Weihnachtsmann an der Haustür bewacht uns während der langen Polarnächte.

Kontinent oder Ozean
Land
Region

 

Bild 1: Eispiste am Fjord

 

Bild 2: Von Tromsø mit der Svensby Fähre zum Lyngenfjord

 

Bild 3: Motive am Lyngenfjord

...

Bild 4: Blaue Stunde am Lyngenfjord

 

Bild 5: Der Weihnachtsmann passt auf unser Haus auf

 

Videos

Videos: Eispisten am Lyngenfjord