Petroglyphen in Alta - 4000 B.C.

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Sa., 23.07.2022 - 15:13

In dem Gebiet  Hjemmeluft am Südufer des Altafjordes im Norden von Norwegen, unmittelbar westlich der Stadt Alta, wurden im Herbst 1972 Petroglyphen der Jungstein- und Bronzezeit gefunden, die ein Alter von 2000 bis 6500 Jahren haben.
Petroglyphen (von griechisch πέτρος petros „Stein“ und γλύφειν glýphein „schnitzen“) sind in Stein eingearbeitete Darstellungen, die häufig von Jagd- und religiösen Szenen aus prähistorischer Zeit handeln. Anders als bei der Felsmalerei ist eine Petroglyphe graviert, geschabt oder gepickt und damit in den Untergrund eingetieft.
 
Im Alta Museum können diese Felsritzungen an etwa 3 km langen Holzwegen besichtigt werden, die durch die massiven Steinformationen führen. Das Museum steht seit Dezember 1985 auf der von der UNESCO geführten Liste der Weltkulturerben. Die Anzahl der Petroglyphen im Gebiet von Alta wird auf etwa 4000 geschätzt, die in vier verschiedenen Gebieten zu sehen sind. Das Gebiet des Alta Museums ist das größte der vier Gebiete.
 
Bei einem Rundgang durch Hjemmeluft reist man auch durch die Zeit, denn nicht nur die dargestellten Themen ändern sich von Stein zu Stein sondern auch die Art der Darstellungen. Bei den ältesten Petroglyphen werden Boote z.B. sehr einfach als Körper dargestellt während jüngere Felsritzungen dekorierte und mit Mannschaften besetzte Schiffe zeigen.


Archäologen haben einige der Felsritzungen mit roter Farbe ausgemalt, so dass man die einzelnen Abbildungen gut erkennen kann. Bei den Steinen am Ufer ließ sich dies auf Grund verschiedener Wasserstände nicht realisieren aber die ersten Fotos dieses Beitrags zeigen schön, was man bei reiner Betrachtung der Steinformationen leicht übersehen kann. So kann man im Museum eine der Steinformationen an der Küste im Fjord "nachgezeichnet" sehen.

Typ | Technik | Thema
Kontinent oder Ozean
Land
Region

 

Bild 1: Petroglyphen am Altafjord - 4000 B.C.

 

Bild 2: Petroglyphen an den Wegen des Museum

 

Bild 3: Petroglyphen, die Jagdszenen zeigen

...

Bild 4: Angeln und Fischfang vor 6000 Jahren

 

Picture 5: Änderung der Schiffsdarstellungen im Laufe der Jahrtausende

 

Bild 6: Sehr schöne Wege durch die Landschaft der Petroglyphen

 

Bild 7: Ein Gang durch die Änderungen der Petroglyphen im Laufe der Jahrtausenden

 

Bild 8: Ankunft in der Neuzeit am Altafjord

 

Comments

Die Bilder sind wie immer sehr gelungen und aus den prägnanten Erläuterungen habe ich erneut etwas gelernt, obwohl wir uns vor 5 Jahren die Petroglyphen in Alta angesehen haben.

Danke Werner, für den freundlichen Kommentar! Als wir uns damals nach Eurer Reise über Euren Besuch des Alta Museums unterhalten hatten, kam das sofort auf unsere Reisewunschliste. Eure Tipps sind immer wieder eine Reise wert:-)!