Am Inarijärvi-See

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Fr., 24.06.2022 - 14:15

Finnland ist bekannt für seine vielen Seen - und das Außergewöhnliche dieser Landschaft wird einem vor allem bewusst, wenn man eine längere Strecke durch diese wilde Seenlandschaft Richtung Norden fährt. Auf dem Weg zur Norwegischen Grenze kamen wir nahezu ununterbrochen an den unterschiedlichsten Gewässern vorbei: reißende Ströme und kleine Bäche, die sich langsam durch das winterliche Eis kämpften. Und natürlich kleine Seen, große Seen, eisbedeckte Seen, Wasserfälle und und und.

Diese vielseitige Landschaft hinterläßt wunderbare bleibende Erinnerungen.

Am Inarijärvi-See hielten wir uns länger auf, um die beindruckenden Gegensätze und Gemeinsamkeiten von Wasser, Eis, Schnee, Himmel, Wolken, Wälder abzulichten. Das man dann unweigerlich auf die typischen Rentiere stößt, ist nicht verwunderlich und auf den Straßen ist manchmal auch etwas Geduld angesagt.

Kontinent oder Ozean
Land
Region

 

Bild 1: Panorama am Inarijärvi-See

 

Bild 2: Am Inarijärvi-See

 

Bild 3: Karin fotografiert Eis am Inarijärvi-See

...

Bild 4: Rentiere in der Region Inari

 

Bild 5: Kirkkotuvat - die letzte Kirche vor der Grenze nach Norwegen