Kloster Pemayangtse

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 13.09.2021 - 13:42
Kamera | Objektiv | B-zeit | Blende | B-weite | ISO

In West-Sikkim befindet sich das berühmte Kloster Pemayangtse, das zweitälteste in Sikkim. Der Name Pemayangtse bedeutet etwa "Perfekter und Erhabener Lotus". Es ist etwa 300 Jahre alt und der Besuch ist für Reisende und Buddhisten in Sikkim ein Muss, da seine reichhaltige Architektur den festen Glauben der buddhistischen Anhänger widerspiegelt. Das dreistöckige Hauptgebäude hat viele Statuen von Heiligen und Rinpoches, darunter Padmasambhava. und verfügt auch über antike Schriften.

Die Hauptgebetshalle ist mit Gemälden geschmückt und auch die Türen und Fenster sind wunderschön im traditionellen tibetischen Design bemalt.

Kontinent
Land
Region

 

Bild 1: Kloster Pemayangtse bei Pelling in Sikkim