Die Kukulcán-Pyramide in Chichén Itzá

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mi., 23.10.2019 - 17:22

Die Pyramide des Kukulcán ist eine Tempelpyramide in der Ruinenstadt Chichén Itzá im Norden der Halbinsel Yucatán in Mexiko.

Kukulcán ist ein Maya-Wort für Quetzalcoatl, der Quetzalschlange, einer synkretistischen Gottheit bekannter mesoamerikanischer Kulturen wie den Tolteken, den Atzteken und der Maya.

Im Äquinoktium erlangt diese Pyramide eine besondere Bedeutung. Wenn an diesen Tagen überall auf der Erde die Sonne (fast) genau im Westen untergeht, dann scheint sich der Schatten der Schlange die Stufen der Pyramide herunterzuwinden - ein Anblick der so manchen bis in die Dunkelheit der anbrechenden Nacht verfolgt.

Typ | Technik | Thema
Land