Österreich

Langzeitbelichtungen: Breitachklamm

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am So., 19.04.2020 - 13:18
Nach der Gletscherschmelze zum Ende der Würm-Eiszeit schnitt sich im Laufe der letzten 10.000 Jahre die Breitach rund 150 Meter tief in das Gestein und schuf so die tiefste Felsenschlucht in Mitteleuropa: die Breitachklamm. Sie verläuft 2,5 km zwischen dem Ausgang des Kleinwalsertals bei Tiefenbach, einem Ortsteil der Gemeinde Oberstdorf in Deutschland und der Walserschanz in Österreich.