Essen im Shinkansen

Gespeichert von Karin Tenckhoff am Mi., 18.12.2019 - 09:42

Die Schnellzüge in Japan (Shinkansen) sind zwar schnell, aber trotzdem verbringt man auf den langen Strecken schon einige Zeit im Zug. Die Sitzreihen sind wie in einem Flugzeug angelegt - allerdings hat man deutlich mehr Beinfreiheit. Regelmäßig kommt jemand durch die Waggons und bietet Essen und Getränke an. Beliebt ist es, sich schon im Bahnhof mit Proviant zu versorgen. Es gibt entsprechende Geschäfte, die zum Beispiel einen große Auswahl an Bentoboxen (s. Bild 1) anbieten. Als Bentobox bezeichnet man eine Box mit mehreren Fächern, in denen sich verschieden Gerichte befinden. Es gibt sie für unterwegs aber auch in japanischen Restaurants werden Gerichte in Bentoboxen angeboten. 

Damit der Käufer weiß, was sich in welcher Box befindet, gibt es Ansichtsboxen aus Plastik, die mit Preis und einer Nummer versehen sind ( s. Bild 1). Nun muß man sich nur die entsprechende Box aus der Kühltheke holen und bezahlen. Meine Auswahl ist in den Bildern 2 und 3 zu sehen ...

... und manchmal gab es noch eine kleine Süßigkeit wie den niedlichen, mit Azukibohnen gefüllten Hasen in Bild 4.


 

Typ | Technik | Thema
Land
Bild 1: Auswahl der Bentoboxen

...

Bild 2: Bentobox von außen

...

Bild 3: Bentobox von innen

...

Bild 4: Azuki-Hase

...