Brennweite 50 mm

Hochwasser zur Blauen Stunde

Der Blick über den Rhein auf das Westufer u.a. mit den Kranhäusern ist beeindruckend. Zur Blauen Stunde aber, sobald die Fenster der Büros erleuchtet sind und sich im Rhein widerspiegeln, erfährt diese Szenerie nochmals eine Steigerung. Entsprechende Bildkompositionen lassen sich allerdings nur optimal realisieren, wenn die Blaue Stunde vor Büroschluss stattfindet, da sonst die Büroräume nicht erleuchtet sind.

Herbst im Schlosspark von Husum

Der Schlosspark von Husum bietet viele schöne Motive und erinnert mit Denkmälern an bedeutende Personen wie den hier gebürtigen Schriftsteller Theodor Storm und natürlich an Ferdinand Tönnies, den berühmten deutschen Soziologen.

Von dem Denkmal Theodor Storms hat man sehr schöne Blicke in den Park - hier entstand die Color-Key-Aufnahme.

Fototechnik: "Blaue Stunde"

Die Blaue Stunde hat für die Fotografie eine besondere Bedeutung.

Aufnahmen zu dieser Tageszeit, wenn sich die Dämmerung nach dem Sonnenuntergang zur Dunkelheit wandelt, können eine Mischung aus beunruhigender Melancholie und ungewisser Sorge vor dem bedrohlich aufziehenden Schwarz der Nacht hervorrufen, Stimmungen, die bei näherer Betrachtung häufig nichts mit dem abgelichteten Motiv zu tun haben.

Land

Die Dolsandaegyo Brücke und die Blaue Stunde

Davon hat die gesamte Infrastruktur der Stadt und ihrer Region profitiert. Um zum besten Aufnahmeort für den Blick auf die beeindruckende "Dolsandaegyo Brücke" zu erlangen, geht es entweder per Aufzug hoch oder per Seilbahn von der anderen Seite zur Parkanlage, die auf einem Gipfel angelegt wurde. Sobald man eintrifft, wird man von den freundlichen Koreanern gleich anhand der Kamera "einsortiert" und es beginnt ein reger Austausch über allerlei technische und kulturelle Details.
Land