Brennweite 24 mm

Schloss Willigrad am Schweriner See

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 23.11.2020 - 12:24

Von 1945 bis zur Wendezeit war es aus politischen Gründen auf keiner Landkarte zu finden: Schloss Willigrad, das eher weniger bekannte aber umso schönere Bauwerk der mecklenburgischen Schlösserlandschaft. Um 1900 hatte Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg-Schwerin den eindrucksvollen Neurenaissancebau mit dem Architekten Albrecht Haupt geplant und am Steilufer des Schweriner Sees errichtet.

Husum - picturesque Stadt in Friesland

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Do., 05.11.2020 - 11:18

Die zweite Marcellusflut, im Januar 1362 zerstörte Kulturland an der gesamten friesischen Nordseeküste und die zu diesem Zeitpunkt am Meer gelegene bedeutende Handelstadt Rungholt. Ganze Landstriche wurden unter Wasser gesetzt und das östlich von Rungholt weiter im Landesinneren gelegene Husum wurde nun zu einer Hafenstadt und gewann zunehmend an Handelsbedeutung.

Holocaust in Litauen

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Di., 20.10.2020 - 15:05

Die Quellen zu dem folgenden Abriss des Nationalsozialismus in Litauen finden sich in den eingearbeiteten Links gut und zweifelsfrei dokumentiert. Viele Wissenschaftler weltweit haben dieses dunkle Kapitel der Menschheitsgeschichte - ob für Deutschland, Frankreich, Litauen etc. - sorgfältig aufgearbeitet. Auf Grund der Fakten sollte die Zahl jener abnehmen, die sich das abstoßende Gedankengut der Nationalsozialisten des 20sten Jahrhunderts selbst im heutigen Informationszeitalter zu eigen machen, verringern.

Land

Der "Blaue Pavillion"

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 19.10.2020 - 17:47
In Panmunjeom, eine militärische Siedlung in der demilitarisierten Zone (DMZ) zwischen Nord- und Südkorea, in der von 1951 bis 1953 das Ende des Koreakrieges verhandelt wurde, finden im "Blauen Pavillion" Treffen zwischen nord- und südkoreanischen Delegationen statt. In Seoul kann man Besichtigungstouren buchen und man erhält die Möglichkeit, den Blauen Pavillion zu besichtigen, sofern nicht gerade Konsultationen zwischen Nord und Süd stattfinden. Wir hatten Glück.

Fototechnik: "Color-Key"

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mo., 20.07.2020 - 15:12

Bei Color-Key Aufnahmen wird ein Objekt der Fotokomposition hervorgehoben, indem man es in der originalen Färbung erscheinen läßt, während der übrige Teil des Bildes lediglich in Grautönen oder schwarzweiß dargestellt wird. Um diesen Effekt zu erzielen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sehr präzise kann man mit den Freistellungswerkzeugen und der Ebenentechnik der Bildbearbeitungsprogramme Photoshop (Adobe) und Gimp (OpenSource) arbeiten.

Land

Fototechnik: "High Dynamic Range (HDR)"

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Sa., 11.07.2020 - 10:38

Die HDR-Darstellungstechnik ist in erster Linie dazu gedacht, die eingeschränkten Dynamikumfänge digitaler Sensoren zu kompensieren. Haben Motive sehr helle und gleichzeitig sehr dunkle Bereiche, so verschwinden bei einer einzigen Aufnahme die Details in den (überbelichteten) hellen sowie (unterbelichteten) dunklen Bereichen. Man denke an das mit Tageslicht durchflutete Fenster, das - richtig belichtet - die umgebenden Objekte im Dunkel verschwinden läßt.

Singapur - Stadt des Löwen

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Mi., 13.05.2020 - 13:57

Es lohnt sich, die bewegte Geschichte von Singapur zu erkunden, die u.a. mit den Namen Sang Nila Utama und Thomas Stamford Raffles verknüpft ist. Ersterer gründete 1299 in dieser Region ein Reich, das er Singapura nannte: Löwenstadt. Der Name „Singapura“ entstammt dem Sanskrit und setzt sich zusammen aus Singha (Siṃha: Löwe) und Pura (Pura: Stadt).

Land

Sillamäe - Badeort, Kriegsschauplatz, Uranabbau

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am So., 03.05.2020 - 16:24
Das heutige Sillamäe hoch im Nordosten der Republik Estland hat viel erlebt - sogar von der Landkarte mußte es verschwinden, als die Sowjetunion nach der Besatzung von Estland hier begann, Uran abzubauen und anzureichern. Die entsprechenden Umweltschäden reichen bis in die Gegenwart. Im nordwestlichen Teil der Stadt befindet sich unmittelbar an der Ostseeküste ein nuklear und chemisch verseuchter Speicherteich. Doch wo Schatten fällt, muss es auch Licht geben (frei nach ...) und dieses leuchtet besonders schön auf den eleganten Treppen und Promenaden an der Ostseeküste.
Land

Langzeitbelichtungen: "Ponte do Nava"

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am So., 19.04.2020 - 16:40
Über einen beeindruckenden Kreuzweg geht es von dem ehemaligen Kameliterkloster und heutiger Pousada Mosteiro Amares zu der Pilgerstätte Santuario de Nossa Senhora da Abadia. Die schöne, zwischen Bergen gelegene Pilgerstätte zeigt auch die Ursprünge des Klosterbaus der Zisterzienser in Portugal. Von vielen Zuflüssen gespeist, entspringt hier der "Rio Nava" und die wirbelnden Gewässer mit ihren Moosbedeckten Steinen, die Wasserfälle oder auch eine Rundbrücke, die Ponte do Rio Nava, bieten sehr schöne Motive für Langzeitbelichtungen.
Land