Belichtungszeit 1/250 Sek.

Thingvellir

Der Ort Þingvellir bzw. Thingvellir hat aus zweierlei Gründen eine besondere Bedeutung: Zum einen eine geologische, denn man befindet sich hier in einer Grabenbruchzone des Grenzbereichs zweier tektonischer Platten. Zum anderen tagte hier viele Jahrhunderte eines der ältesten Parlamente der Welt. Seit etwa dem Jahr 930 wurden in Thingvellir jährlich die traditionellen Versammlungen Althing abgehalten, die sowohl gesetzgeberische als auch gerichtliche Funktionen hatten.

Land

Leuchttürme und endlose Weiten

Den Westerhevener Leuchtturm kann man nur zu Fuß oder per Fahrrad erreichen. Er liegt rund 1 km vom Außendeich entfernt in Richtung See und ist dank seiner zwei symmetrischen Häuser zum beliebten Fotomotiv geworden.

Dieser Beitrag zeigt ihn vor allem vom Außendeich aus. Es bot sich an, verschiedene Brennweiten zu benutzen (Nikkor 24-70 mm/ f/2.8 und Nikkor 70-200mm f/2.8) und eine kleine Vergleichsserie zur Abbildungsgröße in Abhängigkeit von der Brennweite zu erstellen

Die Halligwelt in Nordfriesland

Die zehn deutschen Halligen gruppieren sich kreisförmig um die Insel Pellworm. Diese "jungen" Inseln gibt es nur im nordfriesischen Wattenmeer. Ihre Landmassen ragen wenige Meter aus dem Meer heraus und werden bei starken Fluten regelmäßig überschwemmt (umgangssprachlich: "Landunter"). Ihre Bewoner leben in Häusern auf künstlichen Aufschüttungen, den Warften. Diese sind hoch genug, um "normalen" Sturmfluten zu trotzen.

Fototechnik: "Infrarot und Kameraumbau"

Um die Besonderheiten der Infrarotfotografie zu verstehen, also einem Verfahren zur Aufzeichnung nicht-sichtbaren Lichts, betrachten wir zunächst ein paar Aspekte, die zur Aufzeichnung sichtbaren Licht von Bedeutung sind. Nur ein schmaler Bereich elektromagnetischer Wellen kann von unseren (gesunden) Augen erfasst werden. Er reicht von Rot (750 nm) bis Violett (400 nm). In Abhängigkeit von Standort, Tages- und Jahreszeit ergeben sich Unterschiede bei der Verteilung der einzelnen Wellenlängenanteile am wahrgenommenen Licht. Überwiegen die rötlichen Anteile, so wird das Licht als wärmer wahrgenommen, überwiegen die bläulichen Anteile ergibt sich eine kühlere Farbstimmung.