Pinkmond über Hanfbachtal

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Di., 27.04.2021 - 12:36

In einer Entfernung von 358.645 km hat der Mond am 26.04.2021 schon Supermondniveau, bevor er heute, am 27.04.2021 weitere 1300 km an die Erde heranrückt und nochmals 0,5% an Größenzuwachs gewinnen wird. Seine imponierende Größe kommt natürlich besonders im Vergleich zu bekannten Objekten zur Geltung und es gibt viele schöne Aufnahmen im Internet zu sehen, bei denen sich die Fotografen viel Mühe für entsprechende Bildkompositionen gegeben haben.

Für die Aufnahmen dieses Beitrags wurde als Standort eine Bank in der Nähe von Liesberg im Hanfbachtal gewählt. Von hier hat man eine gute Fernsicht in Richtung Osten zu den Orten Hüchel und Uckerath. Standort, Uhrzeit etc. wurde mit der App "PhotoPills" geplant und es gelangen schöne Aufnahmenserien vom aufsteigenden Mond über Hüchel sowie einer Zufallsaufnahme von einem kleinen Düsenjet zusammen mit dem Supermond.

Da einige Schleierwolken den Detailreichtum des Mondes beeinträchtigten, wurde eine Serie von 50 Fotos aufgenommen, um mittels späteren Stackings die Mondstrukturen besser darstellen zu können. Das Ergebnis des Stacking kann im Folgenden auch im Vergleich zu einer der nicht-gestackten Aufnahmen betrachtet werden. Zum Stacking wurde das Programm Fitswork eingesetzt mit anschließender Nacharbeit in Adobe Photoshop.

Der Supermond geht auf

 

Bild 1: Der Supermond über Hüchel am Hanfbachtal

 

Bild 2: Der Supermond über Hüchel am Hanfbachtal

 

Bild 3: Der Supermond mit kleinem Düsenjet

...

Bild 4: Der Supermond mit wenig Nachbearbeitung

 

Bild 5: Stacking mit 23 Aufnahmen

 

Bild 6: Vergleich wenig bearbeitet zu Stacking

 

Bild 6: Kleines "gif" des aufsteigenden Supermondes über Hüchel