Der Kölner Dom zur Blauen Stunde

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Di., 28.10.2014 - 18:57

Der Kölner Dom zur Blauen Stunde - das klassische Fotomotiv, das gerne von Fotografen aus dem Rheinland aufgenommen wird. Der Aufnahmeort an der Hohenzollerbrücke mit der optimalen Perspektive ist zur Blauen Stunde gut besucht und man muss schon einige Zeit im Voraus anwesend sein, um einen guten Standort für sein Stativ ergattern zu können. Mehrere Videos auf  YouTube geben hierzu Hinweise und erläutern auch entsprechende optimale Kameraeisntellungen aus Sicht der jeweiligen Verfasser.

Da lohnt sich bei passenden Vorschlägen die Nachahmung, um schließlich die eigenen Vorstellungen zu realisieren. Bei dieser Aufnahme sollte z.B. eine seidige Wasseroberfläche mit farbigen Spiegelungen realisiert werden zum andern aber so wenig wie möglich Fahrrad- bzw. Fußgängerzieher auf der belebten Brücke zu sehen sein. Neben Glück hieß dies eine möglichst kurze Belichtungszeit, die gerade noch lang genug war, um das erste Kriterium zu erfüllen. Doch die Aufnahmebedingungen blieben günstig. Sogar ein letztes Wölkchen im verblassenden Abendrot lugt noch in der oberen linken Ecke ins Bild. Glück gehabt:-)

 

=>Interesse an der Aufnahmetechnik?

 

Bild 1: Der Kölner Dom zur Blauen Stunde

...

...