Nach der Blauen Stunde über Lewis, Äußere Hebriden

Gespeichert von Jürgen Tenckhoff am Fr., 24.05.2013 - 23:24
Landschaften können noch lange nach der Blauen Stunde besonders wirkungsvoll erscheinen, wenn noch Restlicht die Umgebung erhellt, der Mond scheint und die Lichtverschmutzung sich in Grenzen hält. Dann wirken dei Aufnahmen nicht in einem düsterem schwarzblau und so eher bedrückend.. Bei dieser Aufnahme an einem Fjord der Äußeren Hebriden auf dem nördlichen Teil der Lewis/Harris-Insel namens Lewis ergibt sich eine stimmige Atmosphäre.